NEWS


Räbeliechtli-Umzug & Suppen-Znacht

Am Samstag, 12. November 2022 um 18:00 Uhr

Wir treffen uns um 18 Uhr beim Spielschiff für den Räbeliechtli-Umzug durchs Quartier mit allen interessierten Kindern.

 

Dieses Jahr werden wir keine Räbeschnitzwerkstatt einrichten, wir schlagen euch vor, eure eigenen Liechtli herzustellen. Dafür eignen sich Räben (zum Beispiel vom Markt auf dem Bundesplatz), kleine Kürbisse oder solche aus Seidenpapier/Karton. Eine super Anleitung zum Räbe schnitzen findet ihr hier.

 

Ungefähr gegen 19 Uhr laden wir zur Kürbissuppe beim Spielschiff. Wir freuen uns auf zahlreiche Quartiergesichter, ob beim Umzug oder beim Suppe essen (oder bei beidem)! Wenn möglich meldet euch rasch bei Annina an, damit sie ungefähr weiss, wie viel Kilo Kürbis zu verarbeiten sind. Aber auch spontanes Dabeisein ist kein Problem!



Neue Begegnungszone im Quartier ab 2023

Schänzlihalde und Wyttenbachstrasse

Auf Wunsch einer Mehrheit der Anwohnenden werden im nächsten Jahr in unserem Quartier zwei neue Begegnungszonen eingerichtet werden: an der Greyerz- / Kyburgstrasse sowie Schänzlihalde / Wyttenbachstrasse.

 

Zusammen mit der städtischen Verkehrsplanung wird die Ausgestaltung dieser Begegnungszonen zurzeit konkretisiert. In diesem Prozess werden auch Möglichkeiten zur Entsiegelung kleiner Flächen auf dem Gebiet der Begegnungszonen besprochen. Wir freuen uns darauf, die neuen Begegnungszonen zu gegebener Zeit feierlich einzuweihen! (voraussichtlich im Sommer/Herbst 2023).

 

Weiter hat der Dialog Nordquartier auf Antrag des QVK hin beschlossen, bei der Stadt eine weitere grossflächige Begegnungszone anzuregen, begrenzt durch Schänzlihalde / Schänzlistrasse und Breitenrainstrasse, Moserstrasse und Nordring. Ausgenommen wären der Viktoriarain und die Breitenrainstrasse als Durchfahrtsstrassen mit Höchsttempo 30 km/h. Eine grossflächige Begegnungszone besteht bereits zwischen Breitenrainstrasse, Scheibenstrasse und Nordring / Standstrasse.



Einweihungsfest "Dr nöi Breitsch"

Veranstaltungsreihe im Frühling 2023

Nach langjährigen Planungs- und mehrjährigen lärmigen und lästigen Bauarbeiten wird die Umgestaltung „Dr nöi Breitsch“ im Frühjahr 2023 zum Abschluss kommen. Ein Grund zum Feiern im Quartier!

 

Der Dialog Nordquartier plant neben einem Einweihungsfest im Frühling beim Breitenrainplatz auch eine Veranstaltungsreihe im ganzen Quartier, die sich bis in den Herbst hinein ziehen wird. An verschiedenen Orten im Quartier sollen in diesem Rahmen Möglichkeiten für eine naturnahe Umgebungsgestaltung ausgelotet und präsentiert werden. Auch die neuen Begegnungszonen werden voraussichtlich Teil davon sein können.

 

Die Event-Koordinatorin Duscha Padrutt nimmt gerne eure Ideen fürs Einweihungsfest wie auch für Quartierbegrünungen aller Art entgegen.

Sie plant ausserdem ein baldiges Brainstorming-Treffen mit allen Quartierbewohnenden, die ihre Ideen fürs Fest einbringen möchten - Einladung folgt!



Turnen, spielen, rumtollen

Ab 23.10.2022 wieder jeden Sonntag

Schon bald geht es wieder los: nach den Herbstferien können die kleinsten Quartierbewohner*innen wieder jeden Sonntag in der Breitenrainturnhalle turnen, rumtollen und spielen! 

 

Das Kinderturnen findet sonntags von 10 bis 12 Uhr statt, Start ist der Sonntag, 23. Oktober 2022 und das Ganze endet am 2. April 2023. Ausnahmen sind Ferien sowie allgemeine Feiertage (25.12., 1.1., 8.1., 5.2., 12.2.). 

 

Die Kosten belaufen sich pro Familie und Sonntag auf 5 CHF respektive fallen diese für Mitglieder des Quartiervereins Kursaal weg.

 

Bei Fragen wendet euch per E-Mail an den Quartierverein Kursaal.



Festmaterial zum Ausleihen

Gratis für Vereinsmitglieder

Für kleine Feste oder private Anlässe können beim Quartierverein Kursaal diverse Festtische und Bänke (Lagerung Wyttenbachstrasse 2) sowie eine Hot Dog-Maschine und eine Kaffeekapsel-Maschine (Lagerung Wyttenbachstrasse 13) ausgeliehen werden. Für QVK Mitglieder ist die Nutzung gratis! Bitte Anfragen vorzeitig an den Quartierverein Kursaal via E-Mail schicken.

 

Das Material muss selber am Lagerort abgeholt und nach der Nutzung intakt und sauber wieder zurückgebracht werden.



Tram Bern-Ostermundigen

Einsprachen zeigen Wirkung

Die zahlreichen Einsprachen (darunter auch diejenige des QVK) gegen die TBO-Planung zeigen Wirkung.

 

So wird zum Beispiel das geplante Dienstgleis beim Viktoriaplatz nicht realisiert werden, und auch bei der Schönburg wird es erfreuliche Verbesserungen bei der Verkehrsführung und eine Stärkung des Grünraums geben. 



Dialog Nordquartier

Marcel Zumbühl vertritt den QVK im Dialog Nord

Marcel Zumbühl wird den QVK dankenswerterweise weiterhin regelmässig im Dialog Nordquartier als Delegierter vertreten.

 

An seiner Sitzung vom 26. Januar 2022 hat der Dialog Nord zudem Chantal Wyssmüller als stellvertretende QVK-Delegierte gewählt. Sie wird neu an den Sitzungen teilnehmen, wenn Marcel verhindert ist.

 

Zudem hat der Dialog Nord an der Sitzung beschlossen, gegen das zurzeit öffentlich aufliegende Grossprojekt Umgestaltung Anschluss Wankdorf eine Einsprache vorzubereiten. Über die Einsprache wird an der Februar-Sitzung definitiv entschieden werden. Grund für die Einsprache sind Bedenken wegen Mehrverkehr im Nordquartier und „Verunstaltung“ des Erholungsgebietes auf den Allmenden. Zudem erlaubt eine Einsprache die Partizipation des Nordquartiers bei der weiteren Planung. Protokoll Dialog Nord



Buch über die Alte Feuerwehr Viktoria

Kollektive Nutzung auf einem spannenden Areal 

Im Dezember vergangenen Jahres ist ein schönes Buch über die Feuerwehr Viktoria erschienen. Unser Vereinsmitglied Manfred Leibundgut engagiert sich seit jeher für diesen Ort mit seinen Zwischennutzungsprojekten und war auch an der Entstehung des Buchs beteiligt.

 

Interessierte können das Buch direkt bei Manfred bestellen und bei ihm abholen (Treffpunkt/-zeit im Löscher abmachen).